Infekte des Magen und Darms verringerten sich unter der Vitamin D Einnahme

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
MADE

STICHWORTE: MAGEN - UND DARMINFEKTIONEN

Ich (männlich, 47) nehme jetzt seit einigen Jahren Vitamin D3 ein.
Zuvor lag mein Vitamin D Spiegel bei 15. Vor meiner Vitamin D Einnahme in früheren Zeiten fing ich mir Magen und Darminfekte deutlich öfter ein.
Seit ich das Vitamin D regelmäßig nehme und für einen guten Spiegel sorge habe ich nur noch sehr selten Erbrechen und/oder Durchfall. Da ich in einer Gemeinschaftseinrichtung arbeite, komme ich auch mit vielen unterschiedlichen Erregern in Kontakt. Trotzdem ist die Krankheitsanfälligkeit hier gesunken. Wenn mich ein Magen und Darminfekt befällt, bin ich schneller wieder gesund.
Nebenwirkungen bei der Vitamin D Einnahme gab es bei mir keine.


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte