Erfahrungsbericht von Paulinchen: wieder frisch !

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
Paulinchen

STICHWORTE, SYMPTOME VITAMIN-D-MANGEL: 

Rheuma, Willebrand-Jürgens-Syndrom, 

_________________________________________________________________________________________
Guten Tag
Ich weiß ,,dass mein Rheumaschub nicht so so einfach vom Himmel fiel, aber die dadurch verursachten Schmerzen waren heftig,im Labor waren keine Rheumafaktoren erhöht ,der Vitaminspiegel lag bei 20ng/ml.,alle andern BB Werte im Normalbereich. Ich habe,das Willebrand-Jürgens-Syndrom Faktor 2
Deshalb nehme ich wirklich nur im äußersten Notfall mal eine Schmerztablette.

Durch die Schmerzen nahm ich eine Auszeit vom "Golfen" dadurch wurde alles noch viel schlimmer. Im Internet fand ich das Buch( war sehr skeptisch,allein schon wegen des Titels) ich begann die Therapie mit X0 000 Tropfen nach einer Woche halbierte ich die Dosis für eine Woche,die Erhaltdosis :: ich nehme täg.1Kaps. X.X00IE mein Vitaminspiegel ist jetzt bei 70 mg/ml mir geht's gut, fühle mich frischer ,fröhlicher , bin wieder mitten im Leben und nehme es dankbar an .wünsche Allen beste Gesundheit,alles andere kann man Kaufen.

Lleber Herr Dr. v. Helden samt ihrem Team ein dickes Dankeschön
Frau Dr U. D.
___________________________________________

ANMERKUNG DER REDAKTION:

Wir danken für den Bericht


» Zum vorherigen Beitrag blättern "Anna17: Keine kalten Hände mehr!"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Erfahrungsbericht von Schiri: die beste Entscheidung für meine Gesundheit !"


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte