Erfahrungsbericht von Edith

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
Edith

STICHWORTE: 
ALLERGIEN, HAUTPROBLEME

_________________________________________________________________________________________

Ein Hallo an Alle und einen großen Dank an diese Plattform, die es möglich macht sich gezielt und objektiv zu informieren.
Ich muss für meinen Bericht auch etwas ausholen, denn die Leidensgeschichte war lang:

Ich habe sehr große Hautprobleme gehabt, wie sich später herausstellte auch noch verstärkt durch Baumaßnahmen an unseren sehr alten Schulgebäude. ( Ich war gegen den Staub, aber auch gegen die Fensterstopfwatte, Glaswoll so allergisch, dass mir die Knie weggebrochen sind).

Lange ging es von Arzt zu Arzt. Hautärzte, die mir erzählt haben, ich solle mich von meinem ( nicht vorhandenen) Ehemann trennen, dann ist alles gut. Ein Arzt hat widerwillig einen Hauttest mit der Watte vorgenommen, um dann aus dem Häuschen zu sein, wie stark dieser angeschlagen hat, innerhalb von 5 Min.

Bis mir einen Heilpraktikerin empfohlen hat, den Vit- D- Haushalt checken zu lassen.
Auch beim Hausarzt, der mich mit Krankschreibung sehr positiv unterstützt hat, wurde ich ständig darauf aufmerksam gemacht, dass ich diesen Test selber zu zahlen hatte.
Bei einem Ergebnis von 6 Einheiten kam von ihm ein leises: wie sind Sie darauf gekommen, sich den Spiegel messen zu lassen. Da ich wußte, er steht gar nicht auf HP, sagte ich nur, dass ich ein Buch gelesen hätte.
Mit der Verordnung der Kapseln hat sich mein Gesundheitszustand nach und nach verbessert. Mein Spiegel liegt nun bei 33, er ist zu frieden: ich nicht.


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte