Erfahrungsbericht von Amina

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
Amina

STICHWORTE: 

GELENKSCHERZEN IN DEN HÄNDEN, SCHMERZEN IM RÜCKEN UND IM NACKEN, STÄNDIG DURCHFALL, HERZRASEN​

_________________________________________________________________________________________

Also, ich habe so einige Baustellen angesammelt in meinem Leben. (61 Jahre - weiblich).

Leide seit vielen Jahren an Gelenkscherzen in den Händen, Schmerzen im Rücken und im Nacken. Ich habe ständig Durchfall und oft einfach so ohne Belastung Herzrasen bekommen, war zuletzt leicht depressiv und konnte sehr schlecht schlafen. Deshalb auch die Suche im Internet nach Hilfe.

Dazu bin ich noch Vegetarierin, so habe ich meine Allergien im Griff. Aber nicht so gut für den D3 Spiegel.(lag bei 13 n g/ml-Test)

Habe sehr viel D3 eingenommen mit K2. Seit Ende April bis jetzt ca. XX0.000 i. E. .Es geht mir immer besser. Der ganze Körper hat angefangen, die "Baustellen" einzurichten. Ich kann wieder schlafen, die Depressionen sind weg, die Gelenkschmerzen bessern sich auch langsam. Ich nehme noch Vitamin C und täglich X0.000 i.E. D3 bis alles gerichtet ist.

Werde auch weiter machen und mich in 2 Monaten wieder melden wie alles geworden ist. Ach ja - werde auf meine gesunde Gesichtsfarbe und schöne Haut angesprochen...Nebenwirkungen nur Positiv! Habe es meiner ganzen Familie "verordnet".

Danke für das mutige Buch - bitte an die Ärzteschaft unbedingt verteilen. Spart viel Leid...


» Zum vorherigen Beitrag blättern "Mit der Einnahme von Vitamin D hatte ich keine Krämpfe mehr"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Erfahrungsbericht von vivavital: Migräne sehr gut - Ärzte schwach"


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte