Autoimmunerkrankung IgA-Nephritis zum Stillstand gekommen

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
Dany

Seit 2011 leide ich an einer Autoimmunopathie mit IgA-Nephritis. Das ist eine chronisch fortschreitende Nierenerkrankung. Dafür habe ich an einer Studie teilgenommen, in der ich die Pharmaindustrie richtig kennengelernt habe. Ging richtig schief.

Schade, dass ich damals nichts von der Bedeutung von Vit D wusste - hätte mir sicher sehr viel Leid gespart.

Ich hatte einen Wert von 7 ng/ml. Hab dann ein bisschen Vit D3 verschrieben bekommen und nach dem die Packung aufgebraucht war, wollte der Arzt das nicht mehr kontrollieren. "Das reicht" - war die Aussage. Ich hab es dann auf eigene Kosten kontrollieren lassen und der Wert lag dann bei 15 ng. 

Hab meinen Vit D Wert auf 100 ng/ml angehoben und habe kein Herpes mehr, meine Autoimmunerkrankung ist zum Stillstand gekommen bzw. haben sich einige Laborwerte deutlich verbessert und eine kürzlich durchgeführte OP ist mega schnell verheilt und ich hatte deutlich weniger Beschwerden als andere Leute mich gleicher OP.
Lieben Dank für eure Aufklärungsarbeit

___________________________________________________________
< Anmerkung der Readaktion >
Dieser Erfahrungsbericht ist zu lesen unter dem folgenden Youtube-Video: 
https://www.vitamindservice.de/lars-GRENZEN

 


» Zum vorherigen Beitrag blättern "Enorm verbesserter Gesundheitszustand bei MS"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Besserung der Arthrose - ich fühle mich wie neugeboren"


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte