Alles lag am Vitamin-D-Mangel

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
rose84

STICHWORTE:
Schlapp, Konzentrationsschwäche, innerliche Unruhe, Herzrasen, Muskelkrämpfe, Hashimoto-Syndrom,
_________________________________________________________________________________
Also nach langer langer langer Recherche und Ärztemarathon seit 1 Jahr mit diversen heftigen Beschwerden weiss ich heute auch das alles evtl an meinem Vit D Mangel liegt.
Schlappheit, bin immer müde und werde immer ausgelacht, das ich mit meinem 30 sooo faul wäre, Konzentrationsschwäche, immer so eine innerliche Unruhe mit innerliche Schwäche, Herzrasen, beim Treppensteigen bin ich sofort ausser Puste als hâtte ich ein Marathonlauf hinter mir und habe das Gefühl ich kippe gleich um.

Viele Ärzte oder eher gesagt alle haben das anfangs auf meine Psyche geschoben. Hatte Muskelkrämpfe und Schwãche. Manchmal war es so schlimm, dass ich fast ohnmächtig wurde. Also immer so knapp an der Grenze. Ich lag mal im Krankenhaus und in der Notaufnahme aber es war nicht  organisches ausser "nur die Psyche"

So jetzt weiss ich aber meinem Vit D Wert.  Es ist grotten schlecht bei mir. Keiner hatte bis jetzt es für nötig gehalten mal danach zu schauen. Ich habe seit 2008 das Hashimoto Syndrom und eine daraus entstandene Schilddrüsenunterfunktion.
Mein Vit D Wert liegt momentan bei 10nmo/l, die Grenze liegt bei <50 nmo/l. Das sagt glaub ich schon alles.
Ich habe erst heute Vit D, Selen, Magnesium und Ferro Sanol bestellt. Bin gespannt wie es wirken wird. Ich habe bisher nur Gutes gehört und gelesen.

Man muss um Muskelbeschwerden zu vermeiden Vit D immer mit Magnesoum einzunehmen!!!!!!
also Magnesium über den Tag verteilt!

LG


» Zum vorherigen Beitrag blättern "Seit Einahme keine Erkältung mehr, keine Grippe, kein Schnupfen"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Schwester D: jede Nacht Rückenschmerzen - komplett weg !"


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte