Erfahrungsberichte

  • Wenn man nach langer Zeit eine Heilung erfahren hat, an die man schon nicht mehr geglaubt hat, dann ist man begeistert.
  • Zugleich möchte man anderen die genauen Umstände berichten, damit auch andere Menschen den Ausweg finden.
  • Hier haben Sie die Gelegenheit dazu, anderen in einer ähnlichen Situation zu helfen.
  • Ihr Vorteil ist, dass unsere Redaktion für Ihre Anonymität sorgt, Schreibfehler korrigiert und das Layout bearbeitet.

Sie können mit Ihrem Bericht sofort anfangen:

>>> JETZT HIER KLICKEN UND SOFORT LOSSCHREIBEN <<<

Alternativen:

>>> Ich suche nach Informationen zu einem Begriff <<

>>> Ich habe eine spezielle Frage <<<

Eine Ärztin über die Wichtigkeit des Vitamin D

Autor: 
VD-Gy

Ich, als Ärztin, bin eine absolute Verfechterin der VitaminD-Gabe zum Erreichen optimaler Blutspiegel.
Es gibt sehr viele Patientinnen, die sich für die Vitamin-D-Therapie interessieren und glücklich sind, dass sich mal eine Ärztin diesem Thema widmet.
Vitamin D für unser Immunsystem:
Neben vielen anderen positiven Effekten stärkt Vitamin D unser Immunsystem, was besonders für Patientinnen mit Krebserkrankungen wichtig ist, a...

 

Keine Gelenkbeschwerden mehr

Autor: 
bea5571
(...) Mit jedem Monat ging es mir besser, ich supplementiere aktuell täglich (!) 6000 I. E.
Jetzt im Herbst kamen absolut keine Gelenkbeschwerden wie sonst (vor der Supplementierung mit D3 und Omega-3-Fettsäuren, Algen- bzw. Fischöl),
ich fühle mich psychisch und physisch wesentlich fitter und werde diesen Weg weiter gehen.
...

 

Morphium, Nervenschmerzmittel und Ibuprofen gehören der Vergangenheit an

Autor: 
MIN
"Erst seit der richtigen Vitamin-D-Dosierung gehören Morphium, Nervenschmerzmittel und Ibuprofen der Vergangenheit an.
Dank vieler und Dr. von Helden wurde mir eine Perspektive für einen eigenverantwortlichen, gesundheitsbewussten Lebensstil eröffnet."
____________________________________________
ANMERKUNG DER REDAKTION:
Wir danken für Ihren Bericht! 
Hier ist die Studie die es untermauert:
www.VitaminDService.de/palliativ
 

Jahrelange Epilepsie beim Kind mit Vitamin D beendet! / Vitamin D intake stopped long lasting epilepsia

Autor: 
Epi Lepsia
Guten Tag.
Ich hoffe, mit Doktor Raimund in Verbindung zu treten, nachdem ich sein Buch "Gesund in sieben Tagen" gelesen habe.
Bitte fügen Sie hinzu, dass VitaminD3 (und mit K2) einem 7-jährigen Kind geholfen hat, das seit seiner Kindheit an Epilepsie litt und unterschiedlich diagnostiziert wurde (Infantile Spasmen).
Die Anfälle wurden manchmal durch Medikamente "kontrolliert", verschlechterten sich aber saisonal. Jedes Jahr!
Eine ...

 

Positive Überraschung bei COPD und Schmerzen

Autor: 
Copd
ich nehme täglich Vitamin D in der Dosis, als würde man täglich ein volles Sonnenbad nehmen. Mein Ziel ist ca. 80 bis 90 mg/ml und bin positiv überrascht.
- keine Probleme mehr mit Rücken, Knien und Schulter links
- mehr Kondition körperlich
- kein Engegefühl in Bronchien (COPD, ich inhaliere nicht mehr seit dem)
- mehr Power die Arbeitswoche zu überstehen (Müde-Effekete weg)
- leichter Druck auf Schilddrüse weg (hatte alle ...

 

Kein Metformin nötig - HDL erfreulich angestiegen

Autor: 
ChM
Sie sind mein Held, Herr Dr. von Helden,
durch Ihre Beiträge und Supplementierung von Vit. D blieb mir das schon verordnete Metformin erspart,
BZ liegt jetzt im Normbereich,
HDL ist erfreulich angestiegen,
Muskelschmerzen (durch Statineinnahme) so gut wie weg.
Mein Wert lag bei 21! Jetzt über 50 ng/ml, nehme X.000/Tag, mit Vit. K2.
Danke, Danke, Danke.
ChM
______________________________
<ANMERKUNG DER REDAK...

 

Bei meinem Brustkrebs gaben mir die Ärzte erfolgreich Vitamin D

Autor: 
Zancer
Ich möchte hier auf dieser so informativen Seite einmal meine persönliche Geschichte erzählen. Vielleicht kann ich anderen Frauen, durch meine persönlichen Erfahrungen somit eine Hilfe und Unterstützung sein in einer schweren gesundheitlichen Zeit. Meine Geschichte liegt jetzt schon ein paar Jahre zurück, es war im Jahre 2018 und dennoch bin ich der Meinung, das andere Frauen aus meiner Geschichte lernen können.
Traurige Diagnose Brustkrebs Meine Vo...

 

Vitamin D & Co halfen meiner Frau gegen Krebs

Autor: 
M.F.
Danke Herr Dr. von Helden. Ich bin stolzer Besitzer der ersten Auflage von „Gesund in 7 Tagen“ und hatte das „Vitamin D- Update“ Mikronährstoff Seminar 2013 mit ihnen besucht.
Die "Standing Ovations" im voll besetzten Hörsaal werde ich nie vergessen.
Meiner damals schwer krebskranken Frau gaben die Ärzte ohne Chemotherapie noch 6 Monate. Ihr geht es blendend - (...) aber mit einer ganzen Reihe von Mikronährstoffen.
Meine Frau hat es m...

 

Sonnenallergie wie weggeblassen

Autor: 
B.F.
Wir nehmen seit etwa einem Dreivierteljahr Vitamin D Tabletten zu uns und ich stelle fest, dass die Sonnenallergie die ich bekam sobald ich einen Tag ohne Sonnenschutz in der Sonne war, wie weggeblasen ist.
In diesem Jahr hatte ich diesbezüglich Null Probleme obwohl ich viel in der Sonne war und mich nicht durch Sonnencreme geschützt hatte.
Auch was Infektionskrankheiten anbetrifft, ich bin gesund obwohl alles rings um mich am schnupfen und niesen is...

 

Nach 5 Jahren Kinderwunsch - Schwangerschaft durch Vitamin D

Autor: 
KaSCH
Bei mir hat sich nach über 5 Jahren Kinderwunsch endlich eine Schwangerschaft eingestellt. Kein Arzt hat bei mir oder meinem Mann was gefunden. Es hieß nur Kinderwunschbehandlung. Und das wollten wir beide nicht.
Als ich dann Vitamin D mit K2 und Magnesium genommen hab wurde ich nach ein paar Monaten schwanger. Jetzt ist unsere Tochter 1,5 Jahre alt und kern gesund.
______________________________
<ANMERKUNG DER REDAKTION>
https://...

 

Allgmeinmediziner bestätigt den Nutzen des Vitamin D bei 400 Patienten

Autor: 
medicus turicensis
Als Arzt für Allgemeinmedizin und Psychosomatik habe ich
ein Patientenkollektiv von 600 Patienten über ein Jahr beobachtet:
Der Vitamin D Versorgungs-Engpass ist weltweit dokumentiert. Auch in unseren Breitengraden sind die Menschen mit Vitamin D zu 30 bis 50 % unterversorgt. Da dies schon seit Jahrzehnten besteht, blieb diese Unterversorgung unbemerkt. Ähnlich war / ist es ja mit dem hohen Blutdruck oder dem Diabetes.
Eine rasch...

 

Ein Vitamin-D-Soiegel von 76 ng/ml wandelte alle Symptome - von MÜDIGKEIT bis DEPRESSION

Autor: 
Ligamentum
Ich wurde von Mutlosigkeit und Depression, Müdigkeit und Schlappheit geplagt, dazu hatte ich Muskelschmerzen beim Treppensteigen, überhöhten Puls und Unausgeglichenheit. Ich schleppte ich mich durch die Jahre.
Dann nahm ich die hochdosiertes Vitamin D in Form von Dekristol 20.000 IE. Innerhalb von sieben Tagen nahm ich die berechnete Dosis ein und erhöhte damit meinen 25-OH D3-Wert von 27 ng/ml auf 76 ng/ml. Zum einen wollte ich herausfinden, was ...

 

MUSKELKRÄMPFE nach Chemotherapie erst durch Vitamin D verschwunden

Autor: 
Anbo
Nach einer Krebserkrankung vor drei Jahren mit einer Chemotherapie als Behandlung, blieben mir als dauerhafte "Nebenwirkung" Muskelkrämpfe erhalten. Spezielle Medikamente hatten auch wieder Nebenwirkungen und halfen nicht wirklich. Mit masiver Magnesiumeinnahme waren die Krämpfe einigermaßen erträglich, aber verschwanden nicht. Krämpfe in den Fußsohlen tun weh, dass man schreien könnte und wenn man einen solchen im rechten Fuß beim Autofahren bek...

 

Allergie gegen FRÜHBLÜHER unter Vitamin D stark zurückgegangen

Autor: 
JoBi
Anfang April 2020 war ich das letzte mal mit Husten und Schnupfen erkältet ( Vitamin D Spiegel Mitte April 2020 8,1 ng/ml) danach habe ich begonnen hochdosiert X.000 i.E. als Tagesdosis einzunehmen, zunächst noch unregelmäßig und nach kurzer Zeit dann tatsächlich täglich.
Meine Erkältung war relativ schnell verschwunden und das obwohl ich Pollenallergiker von Frühblühern (Birke/Hasel iVm Kreuzallergie Kern- und Steinobst bin (Apfel/ Kirsche) bin. St...

 

Verbesserung der COPD nach 6 Wochen Vitamin-D-Therapie

Autor: 
Blitz
Es ist einfach erstaunlich und erfreulich zugleich,wie das SUPERVITAMIN D bei mir wirkt.Leide seit ca. 5 Jahren an COPD,die mir beim Treppensteigen und bei relativ leichter Gartenarbeit die Luft schnell nahm.Nach einer Stoßtherapie lt. Dr.von Helden (mein Vitamin-D-Spiegel war unbekannt) und täglicher Einnahme von 5000UI geht es mir weitaus besser,und das schon nach etwa 6 Wochen.Treppensteigen macht geringere Atembeschwerden.Bei der Gartenarbeit benötige ich ...

 

MEDIKAMENTE konnten erfolgreich reduziert werden

Autor: 
GIGI
Gesundheitlich war ich total am Ende. Seit Jahren konnte ich die Wohnung nur noch mit großer Mühe und fremder Hilfe verlassen. Das Herz war sehr schwach geworden, hatte Wasser in den Beinen und konnte nur ganz schlecht und wenige Stunden in der Nacht schlafen. Im unteren Rücken und in den Beinen hatte ich Schmerzen, die kaum erträglich waren, sobald ich mich darauf bewegte. Da ich schon 72 Jahre alt bin, dachte ich es ist das Alter und vor allem dass ich wohl ...

 

Nach KREBSERKRANKUNG - MUSKELKRÄMPFE durch Vitamin D verschwunden

Autor: 
Anbo
Nach einer Krebserkrankung vor drei Jahren mit einer Chemotherapie als Behandlung, blieben mir als dauerhafte "Nebenwirkung" Muskelkrämpfe erhalten. Spezielle Medikamente hatten auch wieder Nebenwirkungen und halfen nicht wirklich. Mit masiver Magnesiumeinnahme waren die Krämpfe einigermaßen erträglich, aber verschwanden nicht. Krämpfe in den Fußsohlen tun weh, dass man schreien könnte und wenn man einen solchen im rechten Fuß beim Autofahren bekommt, wird...

 

NESSELSUCHT nicht mehr aufgetreten

Autor: 
Sky
Seit der Aufsättigung vor 10 Tagen und der anschliessenden wöchentlichen Einnahme von
hochdosiertem Vitamin D hat sich einiges bei mir gesundheitlich verbessert.
Seit Beginn der Einnahme verspüre ich einen deutlichen Energiezuwachs. Auch der Sport gibt mir jetzt Kraft statt sie mir zu nehmen, wie es sonst der Fall war. Die Nesselsucht ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten. Wandernde rheumatische Beschwerden nehmen ab. Mein Schlafen ist jetzt gut. Nich...

 

Ansprechen bei MUSKELKRÄMPFEN, INFEKTANFÄLLIGKEIT

Autor: 
Oskar
Meine therapeutischen Erfahrungen als Arzt:
1) Ohne Therapie gibt es kaum Vitamin-D-Spiegel (25OHD) im Normbereich, auch nicht im September, am Ende des Sommers!
2) Ich fand ein sicheres Ansprechen bei Muskelkrämpfen, zum Teil bei psychovegetative Dysregulation, bei Sonnenallergie und Infektanfälligkeit.
 
...

 

Internist berichtet - HYPERPARA- THYREOIDISMUS gesenkt

Autor: 
InterNep
Mittlerweile behandelte ich in meiner ärztlichen Praxis zahlreiche Patienten mit Vitamin D. Es stieg nicht nur der Vitamin D Spiegel, sondern parallel sank wie gewünscht der regulative Hyperparathyreoidismus. Calcium- und Phosphathaushalt blieben ausgeglichen. Dies gilt besonders für chronisch Nierenkranke im Stadium 1 und 2 (...)
In meinem Verhalten bin ich bestärkt.
Mit freundlichen kollegialen Grüßen -
H.G., Internist und Nephrologe<...

 

Ich fange wieder an zu LEBEN - Dank Vitamin D

Autor: 
MClaire
ich bin über 60 Jahre alt - habe 40 Arbeitsjahre als Physiotherapeutin hinter mir - habe Familienleben (2 Töchter ), Garten und Sport immer gut kombinieren können, aber....
Ich habe wahrscheinlich schon über 10 Jahre einen Vitamin D -Mangel - Es wurde nie kontrolliert - erst (...) wurde der Wert bestimmt - 25-OH-VITAMIN = 4,8 ng/ml. Da hat mein Arzt mir die Vit D - Kur verschrieben - ich habe seither schon 4x eine Kur gemacht und mein Wert sinkt immer...

 

Geringere SONNENEMPFINDLICHKEIT durch Vitamin D

Autor: 
Nena
Nach der Vitamin D-Therapie in hoher Dosis bin ich mittlerweile auch braun, was seit Jahren nicht mehr passiert ist. Normalerweise wurde ich immer krebsrot und dann wars auch schon wieder weg.
Meine Ernährungsberaterin hat mich auch noch mal auf den positiven Nutzen von Vitamin D bei der Gewichtabnahme hingewiesen.
Ich bin sehr froh und dankbar Ihre Seite gefunden zu haben und so tolle Unterstützung und Ratschläge bekommen zu haben -
HABEN SIE...

 

HASHIMOTO und beginnende OSTEOPOROSE haben sich verbessert

Autor: 
B.S.
Danke für eure Aufklärungsarbeit. Ich hatte vor ein paar Jahren einen grottenschlechten Vitamin D3 Spiegel (Hashimoto, beginnende Osteoporose und, und.
Durch eure Aufklärungsarbeit und durch die Bücher von Dr. von Helden hat sich das zum Besseren geändert.
Man könnte auch sagen ich bin inzwischen gesund und topfit. Ich kann auch wieder in die Sonne gehen und werde braun, ohne Sonnenschutz und ohne Sonnenbrand und das im tiefsten Süden von Europa...

 

400 Patienten profitierten von der Behandlung mit Vitamin D

Autor: 
Dr. A.
Die Informationen waren eine wertvolle Hilfe bei der Patientenberatung und weiteren eigenen Recherchen. Schade nur, dass ich Ihre hervorragende Webseite erst 2010 entdeckt habe.
Mittlerweile konnten über 400 meiner Patienten von der Bestimmung des Vitamin D- Spiegels und der Behandlung des Defizits profitieren. Mehr als 30 % lagen unter einem kritischen Wert von 10 ng/ml. Die niedrigsten Werte fielen bei Patientinnen mit MS auf. Diese waren zwar seit Jahr...

 

Verbesserung der KREBS-DIAGNOSEN

Autor: 
Prüfer
Sehr geehrter Herr Dr. von Helden,
ich nehme seit 3 Jahren täglich Vitamin D3 (Cholecalciferol) in Erwachsenendosierung und habe völlig unerwartet folgende Heilwirkungen festgestellt:
1. Völlige Abheilung meiner chronischen Lidrandentzündung ("bakteriell verursacht");
2.Beendigung meiner bisher hohen jährlichen Inzidenz von Hautkrebs und Vorstufen, insbesondere Basaliome, aktinische Keratosen, Bowen Karzinom, zahlreicher Warzen und Abtrag...

 

Nach nur sechs Tagen Vitamin-D-Therapie verschwand die unerträgliche DEPRESSION

Autor: 
Sybille
In den letzten drei Jahren habe ich unter einer großen Erschöpfung gelitten und hatte schwerste Depressionen. Ich war so extrem müde, dass ich eigentlich nur noch schlafen wollte. Ich bin 47 Jahre alt, aber ich habe mich wie eine Hundertjährige gefühlt. Ich habe es kaum noch geschafft, die Hausarbeit zu erledigen.
Ich war verzweifelt und ging zu mehreren Ärzten, weil ich glaubte, dass ich unter Wechseljahresbeschwerden oder unter einer Unterfunktion...

 

Nach dem Vitamin D-Setup ist meine Melancholie verschwunden

Autor: 
Melan
Diese "melancholischen Schübe" waren zeitweise ein echtes Problem für mich. Im Gespräch mit meinem Hausarzt brachte ich sogar selbst "Psychopharmaka" zur Sprache. Dies lehnte mein Hausarzt mit Hinweis auf die Nebenwirkungen vehement ab.
Natürlich geht es im Leben immer wieder auf und ab. Aber nach dem Vitamin D-Setup vor 4 - 5 Monaten fehlen diese "Löcher", unter denen auch meine Frau zu leiden hatte, weil ich mich sehr zurückzog. Ich fühlte mich in ...

 

Vitamin D war der Anfang um meine Bipolare Störung zu besiegen

Autor: 
BiSt
"Ich habe zufällig das Buch von Dr. von Helden " Gesund in sieben Tagen“ in die Hand bekommen, gelesen und daraufhin beschlossen, selbstständig meinen Vitamin D Spiegel, der bei 23 ng/ml lag, aufzufüllen. Das hat nur sieben Tage gedauert. Jetzt liegt er bei circa 60 ng/ml und meine bipolaren Symptome sind verschwunden. Das liegt sicher nicht nur an Vitamin D, aber es war ein entscheidender Anfang. Denn diesen Energie - und Vitalitätsschub, den ich ...

 

Antriebslosigkeit , Schlappheit, Erschöpfung nach Coronainfektion wurde durch Vitamin D besiegt

Autor: 
Brigitte Neumann
Meine Mutter klagte über diverse Symptome direkt nach einer Coronaerkrankung.
Sie hatte kaum noch Antrieb, fühlte sich schlapp und erschöpft. Auch die Stimmung war "down". Es wollte einfach nicht besser werden.
Da sie meinen verbesserten Antrieb nach der Vitamin D Auffrischung sah und von meinen Schilderungen zum Thema überzeugt schien, fragte sie mich, welches Präparat in welcher Dosis sie nehmen könnte.
Sie entschied...

 

Vitamin D als Stimmungsaufheller - Lethargie, Depression und Ängste wurden abrupt weniger

Autor: 
Erwin Müller
Hallo, hiermit möchte ich Dr. von Helden ein herzliches Dankeschön ausrichten. Seit einigen Monaten (ca. 6 Monate) nehme ich Vitamin D Hochdosen ein.
Beginnend mit einer Auffrischung  auf insgesamt 60 ng./ml. hellten sich meine Stimmung auf, ich bekam bereits nach nur einer Woche mehr Antrieb, eine bessere Konzentration und meine Nerven schienen stärker zu werden.
Ich bewegte mich freiwillig mehr und die Lethargie und Depression/Ängste, ...

 

Keine Klimakterische HITZEWELLEN mehr

Autor: 
Seelenlage 10
Irgendwie bin ich auf Ihre Seite gestoßen und habe dort den Test gemacht, der den ungefähren Wert im Blut bestimmen soll. Dort kam ich auf "satte" 9,9 ng/ml.
Mein Mann, meine Tochter und ich hatten zunächst mit der erhöhten Einnahme von Vitamin D begonnen und konnten dabei etwa eine Veränderung im Befinden feststellen. Die Müdigkeit ließ nach, die Seelenlage änderte sich von "bewölkt auf sonnig".
O-Ton meiner Toc...

 

Seiten