APOTHEKERKAMMER NIEDERSACHSEN: Nahrungsergänzendes Vitamin D nicht für jeden sinnvoll

1) Stichwort: „Winter“ - die Illusion der Naturversorgung

"Die Apothekerkammer Niedersachsen empfiehlt, im Herbst und Winter auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu achten und sich in den Sommermonaten regelmäßig mit einem adäquaten Sonnenschutz in der Sonne aufzuhalten."

2) Stichwort: „Niere“ - deplatzierte Warnungen

"Zu viel Vitamin D kann Calciumablagerungen, Übelkeit, Erbrechen, gesteigertes Durstgefühl, erhöhten Harndrang, Schwäche und Nierenversagen auslösen."

Notizen vom VitaminDservice

Irreführung: "Bei Darreichungsformen wie zum Beispiel bei Weichgelantinekapseln mit 20.0000 I.E. Vitamin D3 darf das Präparat nur einmal die Woche eingenommen werden." Richtig: Die Dosierung wird nach Körpergewicht berechnet und entsprechend eingenommen

Zum irreführenden Beitrag

https://www.apothekerkammer-niedersachsen.de/presse.php?view=%7C3333,4

Link zur Gegendarstellung

https://www.vitamindservice.de/stern


» Zurück zur Vitamin D Mobbing als Tabelle

» Zum vorherigen Beitrag blättern "SÜDDEUTSCHE: Vitamin D gegen Erkältung: Vitamin D schützt doch nicht vor Erkältungen"

» Zum nächsten Beitrag blättern "FAZ: Vitamin D: Sonne statt Stoff"