HEALTH CLAIMS: Welche Aussagen darf der Handel über Vitamin D machen?

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt

2020-04-26

1) Fragestellung

  • Bei den Tausenden von Publikationen auf www.Pubmed.gov zum Vitamin D sind viele Erfolge des Vitamin D zu berichten.
  • Was darf ein Hersteller oder Händler davon im Kontext zu seinen Produkten erwähnen?
  • Tatsache ist, dass hier eine Überschreitung der EU-Vorschriften zu einer kostenpflichtigen Abmahnung führt.
  • Was genau sind die Regeln des Verbraucherschutzes?

2) Methode

  • In Europa ist die Zahl der zulässigen Aussagen streng reglementiert.
  • Ein "Claim" ein Bereich, der als verbürgtes Eigentum beansprucht wird.
  • "HEALTH CLAIMS" sind die Aussagen, die das EU-Recht über Lebensmittel zulässt.
  • Eine Recherche der Rechtslage.

3) Ergebnisse

Mit den HEALTH CLAIMS will die EU den Verbraucher vor Illusionen schützen.
Es geht offenbar darum, seinen Geldbeutel vor unnötigen Ausgaben zu schützen.

  • Es gibt 7 Aussagen über Vitamin D, die sich auf die Gesundheit beziehen.
  • Ein Vitamin-D-Mangel ist nicht Gegenstand der rechtlichen Betrachtung.
  • Die Gefahren einer Unterversorgung werden im Gesetz nicht wahrgenommen.
  • Verbraucherschutz wie er seit 2007 installiert ist, gelangt hier an seine Grenzen: Mangelzustände

Zulässige Aussagen im Bereich von Produkten:

  • Genau 7 Aussagen über Vitamin D sind im Bereich von Produktion, Handel und Vertrieb ganz legal.
  • Bei diesen 7 Aussagen (siehe Bild) sind keine Abmahnungen für Händler und Produzenten zu befürchten.
  • Jede weitere Aussage müsste bei der Behörde erkämpft werden, bevor sie genannt werden darf.
  • Jegliche weitergehende Aussage ist daher nur als Diskussionsbeitrag zulässig.

 

4) Folgerungen

Zulässige sind solche Beiträge:

  • Diskussionen im Rahmen einer wissenschaftlichen Präsentation, wobei auch ein Fallbericht dazu zählt.
  • Wiedergabe von fremden oder eigenen wissenschaftlichen Studien über Vitamin D.
  • Subjektive Berichte von Anwendern.
  • Auswertungen von Beobachtungen.

Positionierung des Institut VitaminDelta - www.vitaminDservice.de 

  • Es gibt keine Produktion, kein Handel und auch keine Bewerbung von Vitamin D, ganz gleich in welcher Form.
  • Der Preisvergleich der www.VitaminDHitliste.de dient der Verbraucherberatung, die Links führen zur Suchmaschine Ecosia.
  • Es gibt keinerlei Verträge mit Produktion und Vertrieb von Präparaten, weder bei Vitamin D noch anderen NEM.
  • Die unabhängige Darstellung ist gegeben, weil auch kein Sponsoring und keine Promotion erfolgt.

Der §1 der Berufsordnung 

  • Die Ärztliche Berufsordnung, §1 fordert die Ärzteschaft auf, sich für die Gesundheit der Allgemeinheit einzusetzen.
  • Dieses Ziel wird vom Institut VitaminDelta - www.vitaminDservice.de verfolgt.
  • Die Kraft der Ärztlichen Berufsordnung stattet die Ärzteschaft mit dem Recht zur Öffentlichkeitsarbeit aus.
  • Mehr Details zur Berufsordnung

Umkehr der Beweislast:

  • Die Health Claims werden oft als Begrenzung aller werbenden Aussagen verwendet.
  • Im Umkehrschluss gilt jedoch ebenso, dass ein Mangel zu einem Versagen der Funktionen führen kann.
  • Ein Vitamin-D-Mangel ist daher eine Beeinträchtigung des Rechts auf Unversehrtheit.
  • Ein Vitamin-D-Spiegel von mindestens 30 ng/ml ist daher ein rechtlich fundierter Anspruch.

Quellenangaben

Text Deutsch:
https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2012:136:000...

Helath Claims:
https://www.bvl.bund.de/DE/Arbeitsbereiche/01_Lebensmittel/04_Antragstel...

Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_%28EG%29_Nr._1924/2006_%28Healt...

EU:
https://ec.europa.eu/food/safety/labelling_nutrition/claims/register/pub...

DL
https://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/Kennzeichnung/VerpflichtendeKennzeichn...

Nachtrag:
Ungleöste Aufgaben der Versorgung der Bevölkerung mit Vitamin D können durch Aufklärungsarbeit gemildert werden.
Eine NGO wie das © Institut VitaminDelta - www.vitaminDservice.de arbeitet auf eine politische Willensbildung hin.
Erst eine staatliche Fürsorge könnte die bestehenden Probleme lösen.
Quelle: PMID:21572875




» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Erste Daten zu COVID-19-Schweregrad und Vitamin-D-Spiegel"