PDF-Datei: EHEC - Ein Fall für Vitamin D ?

Die Hypothese über die Vermeidung von EHEC-Krankheiten:

Bei etwa 20 % der Menschen mit einem Mangel an Vitamin D wird kein Cathelicidin (C) mehr erzeugt, ein Eiweißstoff zur "endogen-antibiotischen" Bakterienabwehr.

Die schwer EHEC-Erkrankten sind anfällig geworden, weil sie einen starken Mangel am "Sonnenvitamin" D haben und in der Folge auch kein Cathelicidin mehr gebildet haben.

Im Download erhalten Sie den ganzen Beitrag als PDF.