(VIDEO 7 min) ARMAN-08: BARCELONA Studie - Die ungenutzte Macht des Vitamin D

"ARMAN ARGUMENTIERT" - Folge 8

Dr. med. Arman Edalatpour
wissenschaftliche Fakten in klarer Sprache -
Die spannende Serie über Vitamin D
www.vitaminDArman.de

_________________________________________________________________________

HINWEIS: 
Kurzer Tonausfall : Minute 5.24 bis 5.44 (20 Sekunden)
Informationen zur Barcelona-Studie sind davon nicht beeinträchtigt
Wir bitten um Nachsicht!
_________________________________________________________________________

Der Beitrag aus der www.vitaminDZeitung.de zum Ansehen und Nachlesen:

https://www.vitamindservice.de/BARCELONA
identisch:
https://www.vitamindservice.de/node/5651

Was ist das - die "SPANISCHE KAPSEL"?
https://www.vitamindservice.de/spanische-kapsel

www.vitaminDsimulator.de 

 

Die Autoren der Barcelona-Studie schreiben:
ZITAT ANFANG: 
Bei Patienten, die mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert wurden, reduzierte die Behandlung mit Calcifediol die Aufnahme auf die Intensivstation und die Mortalität signifikant.
ZITAT ENDE.

 

 






willkommen zum abschluss video für
00:02
dieses jahr und zwar mit dem artikel von
00:06
doktorand von helden von der vitamin die
00:07
serviceseite hier oben im browser series
00:10
als er ein tippen ist vitamin d
00:12
service.de schrägstrich barcelona und
00:16
genau damit kommt ihr auf diese seite
00:19
hier seht ihr erstmal das schaubild wir
00:20
klicken einmal drauf machen es in groß
00:22
was nun ein booster vitamin e schützt zu
00:25
78 prozent vor einem schweren hus
00:28
verlauf ihr könnt euch das schaut dann
00:30
ganz in ruhe noch mal anschauen aber ich
00:32
erkläre ich dann gleich mit dem artikel
00:34
mit dem text was es damit auf sich hat
00:36
ja eine studie aus barcelona in einem
00:38
krankenhaus mit sehr sehr vielen
00:41
hunderten von menschen ja und hat
00:43
festgestellt dass vitamin d mal wieder
00:47
hilft um intensivstationen zu vermeiden
00:51
und um die mortalitätsrate also die
00:54
sterblichkeitsrate zu verringern die
00:57
fragestellung gibt es eine große studie
00:59
die von die den nutzen des vitamin d
01:02
gegen cupid und damit natürlich auch
01:04
gegen andere atemwegserkrankungen belegt
01:06
die methode eine klinische studien über
01:09
ihre beobachtung scorte studie ging von
01:11
märz bis mai 2020
01:14
sowie 19 station des hospital del mar in
01:18
barcelona in spanien
01:20
beurteilt wurde die aufnahme auf der
01:21
intensivstation und die sterblichkeit es
01:24
gab insgesamt 130 teilnehmer zum
01:27
patienten die einen positiven pcr test
01:30
hatten bezüglich eines sargs kopf zwei
01:33
videos 92 wurden aufgrund einer
01:36
vorangehenden einnahme von calcium als
01:39
25 boxee vitamin d ausgeschlossen
01:42
das erste video der reihe gesehen hat
01:46
weiß noch kann sie video lässt war
01:47
dieses 25 mit roxy vitamin d also anders
01:50
als das vitamin d was wir sonst
01:51
einnehmen schon die nächste stufe die
01:55
umgewandelt wird der normalerweise in
01:56
der leber wurde bei wurde in dieser
01:58
studie daneben letztendlich auch gegeben
02:00
wie bei der kordoba studie dh diese
02:03
spanische kapsel von den verbleibenden
02:08
838 erhielten insgesamt also alles
02:10
wollte kein vitamin d vorgenommen haben
02:12
erhielten insgesamt 447 patienten dieses
02:15
kalt sie ferien
02:17
auch das sind umgerechnet diese
02:20
spanische kapsel sind und welche 60.000
02:22
einheiten darin wurden sechs gegeben
02:24
wird er weiter unten da sind dann
02:25
insgesamt
02:27
360.000 einheiten
02:31
391 patienten kamen in die gruppe ohne
02:35
vitamin d und die anderen eben
02:37
entsprechend in die vitamin d gruppe
02:39
interessant ist das offenbar aus
02:41
ethischen gründen 53 patienten der
02:45
zunächst unbehandelten dann später doch
02:46
vitamin ii bekam wahrscheinlich hat man
02:49
während der studie gemerkt wie effektiv
02:52
vitamin dann doch wirkt und hat sich
02:54
dann bei einigen patienten muss er
02:56
vielleicht doch kritisch wurde dazu
02:57
entschieden ihnen vitamin d zu geben ist
03:00
natürlich eine gute entscheidung wenn
03:03
man dann eben diese erfahrung gemacht
03:04
hat dass man da nicht blind so
03:06
weitermacht
03:07
die interessanten ergebnisse 102 also
03:11
12,2 prozent der teilnehmer benötigten
03:13
eine intensiv unterstützung von den 447
03:18
patienten die bei aufnahme mit cal zivil
03:20
behandeln wurden benötigten 20 das sind
03:24
4,4 prozent die intensivstation
03:26
verglichen mit 82 von also etwas weniger
03:30
patienten die an der nicht vierteilen
03:32
der gruppe waren benötigten zwei und 18
03:36
20,9 prozent ja eine intensivstation
03:40
und da seht ihr dann quasi gewährt das
03:42
zeigt die signifikanten der wissenschaft
03:44
an ist eine bereichung man sagen muss
03:46
ganz ganz eindeutig dass wir hier einen
03:50
effekt sehen wer dann nicht mehr
03:52
zufällig sein kann sondern wirklich
03:54
aufgrund des vitamin d ass zustande
03:56
kommt genau bereinigte ergebnisse je
03:59
nach mobilität risiko dann auch noch mal
04:01
quasi umgerechnet dass man dann auf ein
04:03
risiko um
04:05
78,6 prozent geringer kommt
04:08
beziehungsweise 21 prozent
04:10
des risikos der patienten dann ohne
04:13
vitamin d ja wenn man vitamin d nimmt
04:15
hat man eine deutlich
04:17
geringeres risiko auf die
04:19
intensivstation zu müssen bzw
04:22
auch letztendlich zu versterben
04:25
genau darunter ist will berechnungen
04:28
jetzt nicht unbedingt ganz so relevant
04:30
sind vielleicht auch das relative risiko
04:31
oder die relative risiko steigerung und
04:34
zwar steigt das risiko für die gruppe
04:37
ohne vitamin d um das 4,6 achtfache
04:40
riesiger unterschied
04:42
genau wie war der verlauf des vitamin
04:44
d-spiegel gut leben kann man nur
04:46
abschätzen das wohl jetzt nicht direkt
04:47
gemessen in der studie aber das kann man
04:50
zum beispiel mit dem vitamin d simulator
04:52
machen hier rote seht ihr es wenn jetzt
04:54
anklicke wird das grau und wir kommen
04:56
auf eine andere seite da seht ihr denn
04:59
vitamin d simulator eben schön erklärt
05:02
einmal links ein adware film und auch
05:05
nochmal eine echtzeit demo damit kann
05:07
man sie manchmal in groben zügen schauen
05:09
wo liege ich ungefähr
05:11
und jetzt guck ich mal ob was hier
05:13
direkt finden kann der leiste oben
05:16
symptome spiegel rechner und dann kommt
05:18
simulator und darauf klickt kommt er
05:20
eben auf genau diesen vitamin a
05:42
vielleicht sieht man es da sieht man die
05:44
rollen punkte symptome spiegel rechner
05:47
und eben da ist auch der vitamin d
05:49
simulatoren anklicken kann und
05:51
entsprechend nutzen könnte
05:54
dann aber zurück genau darunter
05:56
ausgerechnet man kann dann ungefährlich
05:58
weil da unten sieht man es mit diesen
05:59
sechs mal 60.000 einheiten
06:01
wahrscheinlich auf einen spiegel um die
06:03
30 40 nanogramm wenn man von einem
06:06
ausgang spiegel von 12 ausgeht und eben
06:09
von menschen mit 75 kilogramm
06:12
das würde auch erklären dass wir ja
06:15
nicht in einem richtig guten bereich
06:16
sind wir jetzt die das video davor
06:18
gesehen hatte von michael rollik von der
06:20
studie dass wir natürlich mit 35 oder 40
06:23
nanogramm noch nicht im perfekten
06:25
bereich sind sie erklären warum dann
06:26
doch einige durchaus intensiv pflichtig
06:30
wurden auch mit vitamin d weil es wohl
06:32
nicht gereicht hat und da ist natürlich
06:33
ganz klar der nutzen auch präventiv zu
06:36
sehen wenn die menschen vorher schon gut
06:38
mit vitamin d versorgt sind dann sind da
06:41
wirklich gar die wahrscheinlichkeit für
06:42
gröbere erkrankungen und dass man ins
06:46
krankenhaus muss hospitalisiert wird etc
06:49
was sagen nun die autoren selbst zu
06:51
ihrer studie die sagen bei patienten die
06:53
mit kurve neun in das krankenhaus
06:54
eingeliefert wurden reduzierte die
06:56
behandlung mit cardio die aufnahme auf
06:59
die intensivstation und die mortalität
07:02
signifikant also der barcelona booster
07:06
kann alle menschen mit 19 empfohlen
07:08
werden natürlich nicht nur denen sondern
07:10
allen die eine atemwegsinfekte bekommen
07:13
denn der nutzen ist wissenschaftlich
07:15
belegt
Deutsch (automatisch erzeugt)