Warum sind 1000 E nicht für alle Menschen genug?

Die Antwort

Mit 1000 oder 2000 Einheiten Vitamin D pro Tag kommen nicht einmal alle aus der extremen Problemzone heraus, die unter 20 ng/ml liegt.

  • Die empfohlene Zone oberhalb von 40 ng/ml wird mit 1000 Einheiten pro Tag nur von Kindern unter 25 kg Körpergewicht erreicht.
  • Auch 2000 Einheiten täglich sind keine Garantie, denn bei einem Gewicht von 50 kg können die 40 ng/ml nicht erreicht werden.
  • Über viele Jahre wurden viel zu geringe Empfehlungen vom IOM (Institut of Medicine, USA) herausgegeben, bis der Fehler herausgekommen ist.
  • Sie können die wissenschaftliche Kritik an der falschen Empfehlung des IOM und die ganze Argumentation nachlesen. Quelle: http://www.mdpi.com/2072-6643/6/10/4472  Mit dem Vitamin-D-Simulator ( ® www.VitaminDSimulator.de ) finden Sie die richtige Dosis für Ihre Vitamin-D-Korrektur.

Die Einsicht

Der Zankapfel der Wissenschaft - was zeigt das Bild?

  • Es hat viele Studien gegeben, die nach Vitamin-D-Einnahme geprüft haben, wo der Vitamin-D-Spiegel hingewandert ist. 
  • Diese Studien hatten immer eine große Streuung, ein Wert der statistisch durch die Kurven ober- und unterhalb des Mittelwertes angegeben wird: Die gestrichelte "Fahrbahn" im oberen Teil der Darstellung.
  • Der Fehler der Statistiker ist darin zu sehen, dass die Fahrbahn viel zu schmal angegeben wurde. Die bittere Wirklichkeit ist, dass die untere Begrenzung der Fahrbahn im roten Bereich liegt: unter 20 ng/ml.
  • Das bedeutet: Der katastrophale Bereich eines Vitamin-D-Spiegels von 20 ng/ml wird zwar vom Durchschnitt der Teilnehmer verlassen ("Fahrbahnmitte"), jedoch ist eine solche Empfehlung von 1000 oder 2000 Einheiten Vitamin D nicht geeignet, alle Teilnehmer aus dem roten Bereich herauszuholen. Der untere Rand der "Fahrbahn" liegt weiterhin in der roten Zone.  Für einen großen Teil der Teilnehmer mit 1000 E täglich ist somit nichts gewonnen. 

Mehr dazu

Fazit:

  • Kann man sich bei den eigenen Bedürfnissen nicht darauf verlassen, das anonyme Stellen automatisch für eine optimale Versorgung sorgen werden.
  • Eine pauschale Empfehlung mit "1000"  oder "2000" Einheiten Vitamin D springt zu kurz, der Vitamin-D-Mangel bleibt.
  • Erst die individuelle Berechung unter Einbezug des vorhandenen Vitamin-D-Spiegels, des Körpergewichtes und die Anwendung einer Anfangsdosierung (Vitamin-D-Setup) garantiert, dass der Zielspiegel erreicht wird.
  • Damit Sie diese Aufgabe problemlos bewältigen, haben wir den ® www.VitaminDSimulator.de

Mehr:
Mein Arzt hat mir 1000 Einheiten Vitamin D pro Tag empfohlen. Das sei die richtige Dosis.
https://www.vitaminDservice.de/node/460




Warum sind 1000 E nicht für alle Menschen genug?


» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle


 

INSTITUT

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D. Unsere wissenschaftliche Publikation der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war 2014 der Impuls zur Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung durch Dr. med. Raimund von Helden.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.
  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.
  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.
  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 
  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

Keine Verträge zur Pharmaindustrie. Keine Vitamin-Verkauf. Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring. KEINE Interessenkonflikte.

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)